Zum Inhalt springen

Fragen und Antworten

Für den Antrag auf Erteilung einer Fahrerlaubnis beim Straßenverkehrsamt benötigt Ihr folgende Unterlagen:

  1. Erste-Hilfe-Bescheinigung (diese muss mindestens 9 Unterrichtseinheiten enthalten. Solltet Ihr bereits einen Kurs in der Schule oder bei der Arbeit gemacht haben, sind diese Bescheinigungen i.d.R. hierfür gültig.) Wir bieten regelmäßig Erste-Hilfe-Kurse an, bei denen auch gleich der Sehtest und das Passbild mit erworben wird. Weitere Infos gibt es hier.
  2. Sehtest (möglichst aktuell, nicht älter als 1 Jahr) 
  3. Aktuelles biometrisches Passbild
  4. Unterschriebenen Antrag (den Antrag erhaltet Ihr bei uns)

Für begleitetes Fahren mit 17 müsst Ihr außerdem zwei weitere Formulare ausfüllen. Gerne könnt Ihr diese bereits vor der Anmeldung ausfüllen und zur Anmeldung mitbringen. 

  1. Anlage A: Hier sind alle Personen einzutragen, die mitfahren wollen. Hierzu sind die Bestimmungen für Begleitpersonen zu beachten (mindestens 30 Jahre alt, maximal 1 Punkt, mindestens 5 Jahre im Besitz der Fahrerlaubnisklasse B, bzw. 3) Außerdem muss die Bescheinigung zwingend von beiden Elternteilen unterschrieben werden. Sollte nur ein Elternteil das Sorgerecht haben, benötigt das Straßenverkehrsamt hierüber einen Nachweis (z.B. Urteil hierzu oder Sterbeurkunde des Ehegatten). Anlage A findet Ihr hier.
  2. Anlage B: Jeder, der in Anlage A als Begleitperson eingetragen ist, muss Anlage B mit den Angaben zu seiner Fahrerlaubnis ausfüllen und unterschreiben. Außerdem benötigt das Straßenverkehrsamt zu jeder Anlage B eine Kopie des Führerscheins und des Personalausweises der entsprechenden Person. Anlage B findet Ihr hier.

Für die Antragsbearbeitung wird vom Straßenverkehrsamt eine Gebühr erhoben, die Euch per postalischer Rechnung zugestellt wird.

Für die Anmeldung solltest Du Deinen Personalausweis mitbringen und wenn Du diese schon hast, die Unterlagen, die für den Antrag ans Straßenverkehrsamt benötigst (Siehe: Welche Unterlagen benötige ich für den Antrag ans Straßenverkehrsamt).

Wenn Du noch nicht 18 Jahre alt bist, wäre es außerdem schön, wenn Du einen Erziehungsberechtigten zur Anmeldung mitbringen könntest.

Komm einfach zu unseren Büroöffnungszeiten vorbei. Wir machen die Anmeldung dann gemeinsam fertig. Nach der Anmeldung kannst Du dann sofort mit dem Theorieunterricht loslegen.

Unsere Büroöffnungszeiten sind:

Montag-Donnerstag: 15 bis 18 Uhr

Freitag: 15 bis 17 Uhr

Wir melden Euch zur Theorieprüfung an.

Vorher müssen wir uns jedoch davon überzeugen, dass Ihr auch schon fit für die Prüfung seid. Dafür kontrollieren wir Euren Lernstand in der App und ob Ihr schon alle benötigten Theoriestunden besucht habt. Um Euch für die Prüfung anmelden zu können müsst Ihr mindestens 2 Prüfungen hintereinander in der App bestanden haben. Wenn Ihr das habt, könnt Ihr jederzeit zu unseren Büroöffnungszeiten vorbeikommen und eine Vorprüfung bei uns absolvieren. Wenn Ihr die Vorprüfung besteht, melden wir Euch (sofern Eure Unterlagen bereits beim TÜV vorliegen) für die Theorieprüfung an. Die Termine werden vom TÜV vorgegeben. Wir suchen dann mit Euch gemeinsam einen passenden Termin raus. Über den Termin bekommt Ihr anschließend einen Ausdruck, auf dem auch die Adresse des Prüfortes enthalten ist. Termin und Adresse könnt Ihr ansonsten auch in der Fahrschüler App des TÜVs einsehen. Diese könnt Ihr im App Store oder auf Google Play herunterladen.

Zum Ablauf der Theorieprüfung gibt es bei YouTube ein Erklärvideo des TÜVs: https://youtu.be/2MNoVWd9KPU 

Dort findet Ihr auch ein Video zum Thema Rechnung und Bezahlung der TÜV Prüfungen: TÜV NORD Führerscheinprüfung: Thema Rechnung und Bezahlen – YouTube

Der TÜV erhebt eine Gebühr über die Abnahme der Theorieprüfung und der praktischen Prüfung. Die Gebühren sind hier beim TÜV einzusehen.

Die Gebühren für die Vorstellung zur Theorieprüfung und Vorstellung zur praktischen Prüfung, die von uns erhoben werden, sind unabhängig von diesen Gebühren und decken u.a. unseren Verwaltungsaufwand für die Anmeldung zu den Prüfungen ab und die Begleitung durch den Fahrlehrer zur praktischen Prüfung.

Bislang gab es immer einen Ausdruck der Prüfungsergebnisse am Ende der Theorieprüfung. Dies ändert sich nun. Die Ergebnisse werden für den Prüfling zukünftig ausschließlich über die Fahrschüler APP einsehbar sein und natürlich weiterhin am Ende der Prüfung. 

Die Fahrschüler APP könnt Ihr im App Store oder bei Google Play herunterladen.